Carnot°Therme

Die universelle Inneneinheit mit dreiteiligem Wärmetauscher

Die Carnot°Therme, das Herzstück der carnotherm Produktpalette ist aufgrund ihrer Effizienz, ihres umfangreichen Leistungsspektrums und in ihrer Anwendungsvielfalt einzigartig auf dem Wärmepumpenmarkt. Carnotherme

AUFGABE:

Schnittstelle zwischen Wärmeerzeugung und Wärmeabgabe
  • hydraulisch
  • steuerungstechnisch
  • regelungstechnisch

LEISTUNGSBEREICH:

5 - 50 kW kaskadierbar bis 1 MW
Carnotherme

ENERGIEQUELLE:

Luft, Wasser, Erde

BETRIEBSART:

monovalent, monoenergetisch, bivalent

ANWENDUNG:

Heizen, Kühlen, Warmwasser, Wärmerückgewinnung

VORLAUFTEMPERATUR:

35 - 55°C

KOMBINIERBAR MIT:

Gas, Öl, Solarthermie, Photovoltaik, wassergeführter Holzofen, BHKW

EINSATZBEREICH:

Neu- und Bestandsbau, Ein- und Mehrfamilienhaus, Gewerbe, Industrie, gewerblicher Wohnungsbau, Schulen



Technische Spezifikationen der Carnot°Therme

Carnotherme

380 l Pufferspeicher

Als hydraulische Weiche entkoppelt der Pufferspeicher den Heizwasser-Kreislauf vom System. Durch die schlanke und hohe Bauweise wird im Inneren der Speichereinheit eine optimale Temperaturschichtung erreicht, deren oberes Drittel Temperaturen oberhalb der Kältemittel-Kondensationstemperatur aufweist.

dreiteilige Wärmetauschereinheit

Carnotherme
Die patentierte dreiteilige Wärmetauschereinheit nutzt bei der Energieübertragung und beim Aggregatzustandswechsel des Kältemittels die Temperaturschichtung im vom System entkoppelten Pufferspeicher. >Das führt zu einer sehr intensiven Wärmeübertragung und zu einem hohen Wirkungsgrad. Durch die Funktion als hydraulische Weiche ist die Carnot°Therme völlig unabhängig von Temperatur und Wassermenge der Heizungsanlage. Dadurch muss das Heizungssystem lediglich die Wärmemenge abnehmen, die gerade benötigt wird und bekommt diese energetisch optimal zur Verfügung gestellt.
Carnotherme

Permanent-Performance-Control

Der Permanent-Performance-Control garantiert dabei die optimale Leistungsanpassung an die jeweilige Verdichterdrehzahl und sorgt somit automatisch für die benötigte Wärmemenge. Dadurch reduziert sich nicht nur der Energieverbrauch auch mehrfaches Nachjustieren wird überflüssig.

Vorlauftemperaturen bis 55°C

Carnotherme
Aufgrund des spezifischen Aufbaus der Carnot°Therme ist der Systemwirkungsgrad lediglich von der Rücklauftemperatur abhängig. Aufgrund dessen hat eine Vorlauftemperatur bis 55°C geringen Einfluss auf den Wirkungsgrad der Anlage und somit ist es erstmals egal, ob Heizkörper, Fußbodenheizung oder eine Kombination zum Einsatz kommt.

Frischwasserstation

Die elektronisch geregelte Trinkwasserstation mit Zirkulation stellt bis zu 2 Badewannenfüllungen Warmwasser in Folge zur Verfügung, ohne erhitztes Trinkwasser speichern zu müssen. Damit wird eine Anti-Legionellen-Schaltung überflüssig. Das Speichervolumen gewährleistet unteranderem die Erwärmung von ausreichend Trinkwasser.

Mikroprozessor-Steuerung

Für den selbstständigen Wiederanlauf der Anlage bei Netzstörungen mittels Selbstdiagnosesystem
hydraulisch vorinstalliert und elektronisch verdrahtet

die integrierte Regelung sorgt für die Bedienung der extern eingebundenen Systeme

Aufstellmaße

B/T/H 0,6 m x 0,8 m x 1,98 m

optional integrierbar:


Mischer und selbstregelnde Hocheffizienzpumpe für Fußbodenheizung
selbstregelnde Hocheffizienzpumpe für Heizkörper
Außentemperaturabhängige Heizungsregelung
einfaches Bedienkonzept für intuitive Bedienung